Im August 2018 unternahm die Familie Heisig einen Ausflug in die Heimat der Aubrac-Rinder. Die Hochebene im Südwesten Frankreichs mit ihren Seen und Flüssen gehört zu einer der schönsten Gegenden des Landes.

Was mit einem lediglichen Auskundschaften des Zuhauses der Rinder begann, endete schließlich in einem Kauf eines neuen Stieres sowie dreier Kühe.

 

Ein Stier und drei neue Kühe